Loading...

ORGANISCHES MODELLIEREN EINER BLUMENWIESE

Intro

Auf meinem Erkundungsstreifzug durch die Umgebung von Valig’qun erreichte ich eine Wiese. Ich beugte mich hinab und betrachtete eine Pflanze. Auf unserem Heimatplaneten hätten wir sie sofort als eine Blume identifiziert. Hier konnte ich es nicht wissen, aber sie kam mir bis ins Detail so vertraut vor. Ich beschloss, es vorläufig dabei zu belassen und machte ein Foto.

Skill Level: Fortgeschritten

Zielgruppe

Mit hard-surface Modeling vertraute Modeler, mit Interesse an einer Einführung in das organische Modellieren (Sculpting).

Ziel

Ihr lernt das Modellieren einfacher organischer Objekte in Blender 2.8, fotorealistische Materialgestaltung, Rendern und den sinnvollen Aufbau einer Szene in Blender 2.8.

Benötigte Vorkenntnisse

  • solide Kenntnisse in hard-surface modeling

  • sicherer Umgang in der Manipulation geometrischer Primitive (Flächen, Kanten, Knoten)

  • sicherer Umgang mit der Blender-GUI und der Workspace-Kamera

Modeling

An einfachen Objekten wie Blättern bekommt ihr einen guten Einstieg in organisches Modellieren. Hier könnt ihr einige wichtige Grundprinzipien lernen, wie Eure Modelle natürlicher aussehen. Außerdem lernt Ihr, Texturen und einfache Materialien für ein realistisches Aussehen zu erstellen.

Sculpting

Manche Dinge, und insbesondere organische Formen, lassen sich so viel einfacher modifizieren, wenn man Blenders Sculpting-Funktionalität benutzt. Hier „malt“ man die Modelle so, wie ein Töpfer oder Bildhauer arbeiten würde. Und: Es ist einfach!

Housekeeping

Blender hat ein komplett neues System bekommen, wie man seine Arbeit so organisiert, dass man auch in einem halben Jahr noch weiß, welches Objekt wohin gehört. Wie immer gibt es auch hierzu einige wertvolle Tipps aus der Praxis.

Michael Otto

arbeitet seit vielen Jahren mit Blender und ist einer der alten Hasen in der deutschsprachigen Blender-Community. Michaels beruflicher Schwerpunkt liegt seit über 10 Jahren in der medizinischen Simulation. Er ist zu gleichen Teilen Shader Artist sowie Generalist. Michael ist als freier 3D Artist und Berater für Computergrafik tätig. Auf dem Blender Day und auf der Blender Conference in Amsterdam hat er diverse Workshops zu unterschiedlichen Themen vom Modeling und Texturing bis zur Shaderprogrammierung gehalten.