Loading...

Willkommen zum BlenderDay 2020

Von der Community, für die Community. Der Nachmittag des zweiten Tages und der komplette dritte Tag gehört komplett den Vorträgen und Lighting Talks der Blender Community. Dieses legendäre Format des Blender Days geht in die 12. Runde und bietet Raum für Austausch, Anbahnung gemeinsamer Projekte und dem traditionellen Modeling Contest.

Keynote Character Creation (Julien Kaspar)

Julien Kaspar (Blender Animation Studio, Amsterdam) wird einen kompletten Einblick in die Erstellung eines stilisierten Charakters in Blender 2.8 geben.

Der Fokus liegt auf den Ablauf & die Produktion in einer professionellen Arbeitsumgebung für Filme. Die Themen umfassen das Interpretieren eines Konzeptes, das Umsetzen des Designs durch digitales Sculpten, verfeinern durch diverse Gesichtsausdruck-Tests, Modellieren der fertigen Objekte durch Retopology, UV Mapping, Texturieren, Material Tests, Testen von Posen und den finalen Render Test.

All dies ohne je Blender verlassen zu müssen und zusammen mit einen Einblick in diverse neue Features und bekannten Tipps & Tricks in Blender 2.8 für einen effizienten Workflow.

bisher eingereichte Vortragsthemen

Blender in den USA & Kanada (Tobias Günther)

Spätestens nach Bekanntwerden des Mega-Grands von Epic und nachdem großen Firmen, wie NVIDIA und AMD freiwillig die Blender-Developer finanzieren, ist klar, dass Blender nicht mehr aufgehalten werden kann. Es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis auch die große Studios in den USA und Kannada Blender regelmäßig als Teil ihrer Pipeline verwenden. Tobias berichtet vom aktuellen Stand der Intergration und was Blender-User in den USA & Kannada begeistert.

Darstellung menschlicher Gesten in VR (Marcel Herd)

Als Bachelorarbeit von Marcel wurde die Gestikübertragung eines Menschen mit einer 3D-Kamera in VR programmiert. Als Komponente des Ganzkörper-Trackings ist das ein aktuelles VR Forschungsthema für u.a. Firmen wie Facebook.

Game Asset Creation Workflow (Dennis Becker)

Als Studierendenprojekt der Universität Heidelberg im Studiengang „Angewandte Informatik“ stellt Dennis den mit Kommilitonen erarbeiteten Modeling & Texturing Workflow vor. Ziel der Projekts war die Programmierung eines Unterwasser VR-Games für die Spieleplattform Unreal.

Come to the dark side – Dunkle Szenen richtig beleuchten (Andreas Tormin)

Andreas spricht über die to do’s und die zu vermeidenden Fehler beim Erstellen von dunklen Szenen (bsp. Nachtszenen) stellt seine Arbeiten exemplarisch einen Kurzfilm von ihm vor.

Erweiterung von Blender mit Python (Stefan Pichel)

Stefan stelle Möglichkeiten vor, wie Blender mit Python Software-Tools weiter ausgebaut werden kann und spricht über vorhandene Libraries, Erstellung eigener Add-Ons, und Unterstützung beim Coden z.B. durch Autocompletion & Remote Debugging.

Computer Aided Design mit Blender (Manuel Matz)

Manuel stellt den im Makerspace erprobten Workflow zum Erstellen von CAD-Modellen mit Blender vor. Basierend auf Skizzen werden Geometrien gedreht und extrudiert. Besonders empfehlenswerte Settings und nützliche Addons (z.B. Measure-It) runden den Lighting-Talk ab.

Call for Participation

Stelle Dein Blender-Projekt auf dem Blender-Day vor oder lass die Blender-Community an Deinem Wissen teilhaben. Diskutiere Fragen oder Probleme mit der Community oder zeige einfach wie genial Du Blender2.8 einsetzen kannst.

Schreib an info@blender3dschool.de den Titel Deines Vortrags und werde aktiver Teil eines der großartigsten 3D-Events in Deutschland! Jeder Vortragende erhält die limitierte  Blender-Speaker-2020 Medaille.