Loading...

Willkommen zum BlenderDay 2019

Von der Community, für die Community. Der Nachmittag des zweiten Tages und der komplette dritte Tag gehört komplett den Vorträgen und Lighting Talks der Blender Community. Dieses legendäre Format des Blender Days geht in die 11. Runde und bietet Raum für Austausch, Anbahnung gemeinsamer Projekte und dem traditionellen Modeling Contest.

Keynote Making-of Spring (Andy Goralcyk)

Andy erzählt uns wie “Spring”, die neueste Produktion des Blender Animation Studios konzipiert, produziert und herausgebracht wurde. Wir werden einen Einblick bekommen in die Arbeitsweise von Andy und wie er als Writer & Director die Entstehung des Projektes erlebt hat.

An diesem Werk haben viele Hände mitgewirkt (Animation, Modeling, Shading Department, Music, Sound-Effects, Concept Art, Lichtsetzung, Software Pipeline). Wie schafft man es, dass alle diese talentierten Menschen die Vision von Andy verstehen und dann mit ihrem professionellen Background ausarbeiten können.

Außerdem wird uns Andy erzählen, woher er die Inspiration zu Spring hatte und was das mit seiner Kindheit in den deutschen Bergen zu tun hat. Bestimmt bekommen wir auch einen Einblick, wie es ist im berühmten Blender Animation Institute zu leben und zu arbeiten.

Aktueller Stand von Blender 2.8 (Gottfried Hofmann)

Blender 2.8 soll offizielle Ende Juli’19 rauskommen. Wie da der Stand ist, welche Features schon safe sind, was noch fehlt, und wie sich Blender 2.8 anfühlt, erfahren wir vom Blender-Technik-Genius Gottfried.

Wieso Cycles weiterhin eine wichtige Rolle spielt (Tobias Günther)

Tobias erstellt für viele Kundenprojekte Still-Images, bei denen es auf jeden Pixel ankommt und die mit Foto-Footage kombiniert werden. Seiner Meinung nach kann bei diesen Aufgaben Cycles brillieren, da es auf höchste visuelle Qualität ankommt und man die ein oder andere Minute mehr Renderzeit hat.

Blender & Softwareentwicklung Tools (Stefan Pichel)

Die Softwareentwicklungsbranche hat viele Tools entwickelt, damit die Arbeit der Softwareherstellung leichter und mit höherer Qualität von der Hand geht. Stefan stellt uns seine Ideen vor, wie man Versionierung, Änderungsverfolgung und kollaboratives Arbeiten auch mit Blender schaffen kann.

Moodboard erstellen für Low-Poly-Animals (Alexander Domes)

Alexander interessiert sich als Blender-Anfänger speziell für Low-Poly Tiere. Er zeigt uns, wie man im Rahmen der Kreativkonzept-Erstellung ein Moodboard anlegt und welche künstlerischen Aspekte ihm am wichtigsten sind. In diesem Vortrag ist die Community besonders aufgefordert hilfreiche Tips und Best Practices mit Alexander zu diskutieren.

Schnittstelle zwischen Fotografie, Malerei und Modelling (Johannes Kersting)

Johannes hat eine Methode entwickelt, Wandmalerei, Fotografie und konstruktive Objekte künstlerisch zu kombinieren. Er stellt uns seine Arbeitsweise und ausgewählte Exponate vor.

Kommerzieller Einsatz von Blender Eevee & Unreal (Vincent Maurer)

Vincent nutzt Blender Eevee bereits kräftig in kommerziellen Produktionen. Durch seine Erfahrungen mit Unreal kann er die Leistung von Eevee besonders gut für den Bereich des Echtzeitrenderings einschätzen.

Deep-Sea Escape Room Game in VR (Dennis Becker)

Dennis studiert an der Universität Heidelberg Game Engineering und hat einige Erfahrung in der Verwendung der HTC Vive in kommerziellen und akademischen Projekten gesammelt. Hier spricht er über sein nächstes Projekt.

Geodatenvisualisierung in Blender (Vincent Maurer)

Blender ist als 3D Tool auch geeignet um 3-dimensional aufgenommene Geo-Daten zu verarbeiten und zu visualisieren. Vincent zeigt uns die nötige Datenaufbereitung und die Konfiguration der Blender Tools.

Making-Of “The Hare of Cthulhu” (Ponti)

Ponti ist ein Self-Made-Animator & Producer. Bereits drei Kurzfilme hat er ein Eigenregie gedreht und dort Hasen-ähnliche Humanoide in Abenteuer gestürzt. Wie motiviert man sich das durchzustehen und woher kommt die Inspiration für sein Werk?

Animationsfilm-Produktion (Olaf Liebermann)

Olaf hat bereits mehrere kleine Filmprojekte mit Blender umgesetzt. Er empfiehlt uns Methoden, welche die Erstellung von Storyboard und Drehbuch unterstützen. Außerdem wird er von praktische Tipps berichten, die ihm bei Rendering und in der Produktion sehr geholfen haben.

Call for Participation

Stelle Dein Blender-Projekt auf dem Blender-Day vor oder lass die Blender-Community an Deinem Wissen teilhaben. Diskutiere Fragen oder Probleme mit der Community oder zeige einfach wie genial Du Blender2.8 einsetzen kannst.

Schreib an info@blender3dschool.de den Titel Deines Vortrags und werde aktiver Teil eines der großartigsten 3D-Events in Deutschland! Unter allen Vortragen wird die einzigartige Best-Presenter-2019 Medaille in Gold durch die Teilnehmer vergeben.